Bild vom Regenbogen

Naturpark Schlei Logo

NER Ziegelei Borgwedel

Der Naturerlebnisraum Ziegelei Borgwedel ist ein ehemaliges Ziegeleigelände direkt an der Schlei. Die eiszeitlich bedingten Tonvorkommen und die günstige Verkehrslage an der Schlei waren gute Voraussetzungen für eine Ziegelei. Ungefähr vier Millionen Ziegelsteine aus Borgwedel wurden auf Segelschiffen und später Dampfschiffen nach Schleswig, Eckernförde, Kiel-Friedrichsort, England und in den baltischen Raum verfrachtet.
Der Naturerlebnisraum ist ganzjährig zugänglich.

Ziegelei heute

Bis 1956 befand sich in Borgwedel eine der zahlreichen Ziegeleien der Region. Entdecken Sie direkt am Schleiufer die Spuren der industriellen Nutzung: Die Gruben des Tonabbaus sind ebenso sichtbar wie die Fundamente der Trockenschuppen, alte Ziegel und Fehlbrände am Schleiufer.

Viel ist nicht übrig geblieben von der ehemaligen Ziegelei. Nachdem der Betrieb eingestellt worden war, holte sich die Natur Stück für Stück die Abbauflächen und das Betriebsgelände zurück. Besucher können das Ergebnis der über 50 Jahre langen ungestörten Entwicklung beobachten. Alle Flächen sind wieder von Wald bedeckt und auch die Ufersteilhänge sind bewaldet.
Ziegelei Borgwedel - Schleiblick
Ausblick auf die Schlei
Erfahren Sie mehr über die Ziegelherstellung: An einem Rundweg mit schönen Ausblicken auf die Schlei informieren zwölf Tafeln über die Geschichte der Ziegelherstellung, über die Vegetationsentwicklung auf einer Industriebrache und über das Leben auf der Ziegelei.

Neben der Natur und Kulturgeschichte kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz: Der Verein zur Betreuung des Naturerlebnisraums Ziegelei Borgwedel e.V. hat 2011 eine Boulebahn errichtet, auf der die Besucher des Geländes vergnügliche Stunden mit den Kugeln verbringen können.

Ziegelei erleben und verstehen

Der Trägerverein hat im ehemaligen Trockenschuppen eine kleine Handstrichziegelei eingerichtet. Hier können Besucher, insbesondere Schulklassen und Jugendgruppen, erfahren, wie Ziegel in der vorindustriellen Zeit hergestellt wurden. Die verschiedenen Arbeitsschritte vom Lehmgraben über die Lehmaufbereitung, die Ziegelformung bis zur Trocknung können ausprobiert und nachvollzogen werden.
Gruppen können dieses Angebot über unten genannte Kontaktadresse buchen.

Lage

Ziegelei Borgwedel - Karte
Übersichtskarte
Borgwedel liegt etwa 12 km östlich von Schleswig und 15 km westlich von Eckernförde. Die Jugendherberge Borgwedel ist nur 20 Minuten zu Fuß (1,5 km) entfernt.

Kontakt

Der Naturerlebnisraum „Ziegelei Borgwedel“ wurde 2005 auf Initiative der Gemeinde Borgwedel offiziell anerkannt und mit Mitteln aus dem EU-Förderprogramm LEADER+ eingerichtet. Die Weiterentwicklung des Geländes und die Darstellung der Ziegelgeschichte hat der Verein zur Betreuung des Naturerlebnisraumes Ziegelei Borgwedel e. V. übernommen.

Ansprechpartner

Dietmar Ulbrich
Marienthaler Straße 17
24340 Eckernförde
Tel. 04351 – 73 51 55
dietmar.ulbrich@idee-konzept.de

Naturpark Schlei e.V.
Plessenstraße 7
24837 Schleswig


Tel. 04621 / 8500-515
E-Mail: info@naturparkschlei.de

   
Kontakt | Impressum