Kuehe-Schlei-©-Reinhold-Jordan

Naturpark Schlei Logo

Naturerlebnisraum Naturgärten Moostoft Ekenis Naturerlebnisraum

Die „Moostoft“ findet man im Kern des Dorfes Ekenis. Sie wurde auf einem bis dahin als Weide für Rinder und Pferde genutzten Wiesengelände, der „Moostoft“, in den Jahren ab 1996 als ca. 2 ha großer Naturerlebnisraum eingerichtet. 
Die „Moostoft“ lädt zu einem kleinen Spaziergang ein oder bietet mit dem kleinen Pavillon einen Ort der Muße und Besinnung. 

Erlebniszentrum heute

Das moorige Gelände ist beim Abschmelzen der eiszeitlichen Gletscher vor rund 6.000 Jahren als „Toteisloch“ entstanden und war als Ackerland nicht zu nutzen.

Es bot sich daher unter Einbeziehung bereits vorhandener Elemente zur Anlage verschiedener Biotope und Demonstrationsobjekte an:
  • zwei typische Dorfteiche mit Flachwasserzonen, verbunden durch einen renaturierten Bach,
  • verschiedene Knickformen,
  • eine Obstwiese mit alten in Angeln heimischen Obstsorten,
  • alte Rosenpflanzen und ein Bauerngarten,
  • „Rote-Liste“-Pflanzen wie Wiesenschaumkraut und Knabenkraut,
  • Weidenlabyrinth und Weidentunnel als Erlebnis für Kinder,
  • Findlingssammlung „Steine aus dem Eis“ mit kleiner Gesteinskunde und Experimentierplatz,
  • als Grünland-Projekt des Naturschutzvereins Süderbrarup „Variationen der Schnitttermine“ -  Beobachtung der Entwicklung der Pflanzenvielfalt durch verschiedene Mähintervalle,
  • Pflanzenbeete zur Reinigung häuslicher Abwässer
... und einiges mehr.

Natur erleben und verstehen

Von April bis Oktober trifft sich die Biologin Andrea Rudolph einmal im Monat mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren im Naturerlebnisraum „Naturgärten Moostoft Ekenis“.

Die begeisterten Naturdetektive gehen u. a. auf die Pirsch nach bunten Blumen und kleinen Tieren. Bei den Aktionen sind die Kinder mit allen Sinnen der Natur auf der Spur. Dabei werden Spiel und Spaß natürlich groß geschrieben!

Die Kinder treffen sich freitags von 15.00 bis 17.00 Uhr, die Teilnahme kostet jeweils 3,00 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Kindergartenkinder sind ebenfalls herzlich willkommen, wenn ein Elternteil dabei ist.

Programm 2016 (pdf-Download)

Lage

© NER Moosoft © NER Moosoft
Findlingssammlung
Ekenis liegt etwa 8 km südöstlich von Süderbrarup und ca. 10 km südlich von Kappeln. Der Naturerlebnisraum liegt mitten im Dorf. Der Haupteingang befindet sich gegenüber des Kindergartens.

Kontakt

Die „Naturgärten Moostoft Ekenis“ wurden als 20. Naturerlebnisraum in Schleswig-Holstein im Jahre 2000 offiziell anerkannt. Eigentümer des Geländes ist die Gemeinde Ekenis, die Betreuung hat als gemeinnütziger Verein der „Arbeits- und Förderkreis Erlebnisraum Naturgärten Ekenis (AFNE) e.V.“ übernommen.

Hans Christian Green (Tel. 04641/1570)
oder an
Jochen Brix
(Tel. 04641/988100).

Via Googe-Maps öffnen

Veranstaltungskalender

April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Veranstaltungstipps

Kiebitz © Hans Hillewaert Kiebitz © Hans Hillewaert
Naturerlebnisführungen, Vorträge, Angebote für Kinder und vieles mehr finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!


Naturpark Schlei e.V.
Arnisser Straße 12
24407 Rabenkirchen-Faulück


Tel. 04642 / 183-33
E-Mail: info@naturparkschlei.de

   
Kontakt | Impressum