Naturpark Schlei Logo

Schutzhütte Grödersby

Optimierung der radtouristischen Infrastruktur - Bau einer Schutzhütte in der Gemeinde Grödersby.
Projekt:
Optimierung der radtouristischen Infrastruktur – Bau einer Schutzhütte in der Gemeinde Grödersby

Projektträger:
Gemeinde Grödersby

Kooperationspartner:
Gemeinde Grödersby, WIREG

Projektbeschreibung:
Radtouristen und Freizeitradler – ganz gleich welcher Zielgruppe und aus welchem Reiseanlass sie unterwegs sind – haben spezifische Ansprüche an die Ausgestaltung des Radweges. Erleben und Erholen steht für sie im Vordergrund der Fahrt.

Die Radinfrastruktur in der Region muss sich der Konkurrenz von außerhalb stellen. Obwohl immer das landschaftliche Erlebnis im Vordergrund der Streckenführung stehen soll, sind Rastmöglichkeiten entlang der Routen wünschenswert.

Zur Optimierung der begleitenden Infrastruktur errichtet die Gemeinde Grödersby im Ortsteil Habertwedt eine Schutzhütte mit Sitzgelegenheiten und Anlehnbügeln. Die Maßnahme ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde, der WIREG und des Naturparks Schlei und wird mit Fördermitteln des Landes und des Kreises Schleswig-Flensburg bezuschusst.

Der Standort der Schutzhütte liegt am Wikinger-Friesen-Weg. Radfahrer können sich von den Strapazen der Fahrt erholen und während ihrer Rast die reizvolle und einzigartige Landschaft Angelns genießen.

Natürlich ist die Schutzhütte nicht nur den Radfahrern vorbehalten. Auch Wanderer, Sportler oder Familien können in der Hütte Schutz suchen.

Projektträger ist die Gemeinde Grödersby. Der Naturpark Schlei unterstützt das Projekt finanziell.

Bezug zum Naturparkplan:
Der Ausbau der Schleierlebnisse ist ein Handlungsfeld des Naturparkplans. Durch Verbesserung und Entwicklung von Angeboten sollen die Besonderheiten von Natur und Landschaft für Naherholungssuchende und Touristen besser erlebbar werden.

Zu erwartende Effekte:
Durch Aufwertung des Wegenetzes wird das Erleben der Kulturlandschaft gefördert. Durch die Optimierung der radtouristischen Infrastruktur wird auf die spezifischen Anforderungen von Radtouristen und Freizeitradlern eingegangen.

Kosten:
-

Finanzierung:
-

Status:
Projekt ist abgeschlossen

Impressionen aus Kappeln

©Ostseefjord Schlei Matzen ©Ostseefjord Schlei Matzen
Erleben Sie den Kappelner Hafen aus beeindruckenden Perspektiven. Die Aufnahmen der Webcam werden kontinuierlich aktualisiert.

weiterlesen


Naturpark Schlei e.V.
Plessenstraße 7
24837 Schleswig


Tel. 04621 / 8500-515
E-Mail: info@naturparkschlei.de

   
Kontakt | Impressum