Kuehe-Schlei-©-Reinhold-Jordan

Naturpark Schlei Logo

Die Ostseeküste

© Kirsten Giese © Kirsten Giese
Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde
Die Ostseeküste lockt

am Sandstrand zum  Baden,
an Steinstränden zum Steinesammeln,
an der Steilküste zum Aufs-Meer-Gucken,
in den Naturschutzgebieten zum Vögelbeobachten.
Und im Gegensatz zur Nordsee ist die Ostsee immer da...

Die besten Badestrände finden Sie hier:
Flyer Strand-Finder (PDF, ca. 2,8 MB)

Zwischen Oehe und Maasholm

© Kirsten Giese © Kirsten Giese
Miesmuschel
Am Gut Oehe lädt ein Sandstrand zum Baden ein, weiter südlich ist der Strand steiniger. Mit etwas Glück findet man hier Versteinerungen wie Donnerkeile und Seeigel. Aber auch "normale" hübsche Strandsteine und Muscheln landen oftmals in den Taschen der Strandwanderer.
Tipp: Das Naturerlebniszentrum Maasholm bietet an diesem Strandabschnitt in den Sommermonaten Strandforscher- und Steinkunde-Veranstaltungen an.

Schleimünde

Von besonderem Reiz ist das Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde. Sandablagerungen der südlich gelegenen Steilküste bei Schönhagen haben hier eine einzigartige Strandwall-Landschaft geschaffen. Von der Vogelwärterhütte am Deich und von der Lotseninsel Schleimünde werden regelmäßig Führungen angeboten.

Weidefelder Strand

© Kirsten Giese © Kirsten Giese
Strandforscheraktion
Südlich der Schleimündung liegt Olpenitz. Der ehemalige Militärhafen wird zur Zeit zu einem Ferienhausgebiet umgebaut. Südlich des Hafens befindet sich der Weidefelder Strand. Der feine Sandstrand wird in den Sommermonaten von der DLRG bewacht. Der Tourismusverein Kappeln bietet hier in der Saison Strandforscher-Exkursionen für Familien an. Weitere Angebote: Beachvolleyballfeld, Strandkorbvermietung, Tretbootverleih, Surfschule

Schönhagener Kliff

Weiter südlich schließt sich eine Steilküste an, das Schönhagener Kliff. Das maximal 18 Meter hohe Kliff gehört zu den aktivsten Steilufern der westlichen Ostsee. Wellenschlag und die Durchfeuchtung durch Niederschläge und Sickerwasser von der Landseite aus lassen das Kliff ständig bröckeln. Stellenweise beträgt der jährliche Abtrag fast 60 Zentimeter. Hier lohnt es sich, nach Fossilien und Steinen zu gucken!

Schwansener See

Südlich des Schönhagener Kliffs liegt das Naturschutzgebiet Schwansener See. Auf der einen Seite die Ostsee, auf der anderen der Strandsee - ein Paradies nicht nur für Vögel. Der Naturschutzbund (NABU) bietet regelmäßig Führungen an.

Aktuelle Projekte

Foto © Dierk Broders Foto © Dierk Broders
Hier geht es zu den aktuellen, mal mehr und mal weniger großen Projekten des Naturparks Schlei.

weiterlesen


Impressionen aus Kappeln

Foto © Wolfgang Frercks Foto © Wolfgang Frercks
Erleben Sie den Kappelner Hafen aus beeindruckenden Perspektiven. Die Aufnahmen der Webcam werden kontinuierlich aktualisiert.

weiterlesen


Naturpark Schlei e.V.
Plessenstraße 7
24837 Schleswig


Tel. 04621 / 8500-515
E-Mail: info@naturparkschlei.de

   
Kontakt | Impressum